ÜBER UNS

Die Strickerei Bache existiert bereits in vierter Generation und wurde 1927 von Otto Bache in Apolda/Thüringen, der damaligen deutschen Strickereihochburg gegründet.

 

 

 

Sohn Rudolf übernahm 1958/1959 zu DDR-Zeiten die Geschäfte. Die Strickerei wurde in eine Genossenschaft umgewandelt.

 

Enkel Dieter machte sich 1975 am jetzigen Firmenstandort Rheinberg mit der weit über Rheinberg hinaus bekannten Marke „Strick Bache“ im Bereich der Damenoberbekleidung einen Namen.

 

 

Imagefilm 1992: 

 

Urenkel Dipl.-Ing. Thorsten Bache übernahm 2005 die Strickerei und wandelte die Einzelfirma in eine GmbH um. Sie wird geführt unter dem Namen „Bache Innovative“.

 

Im Jahre 2006 wurde das Fertigungsverfahren für „total seamless-Produkte“ eingeführt.

 

Die Maschinenkapazität umfasst mittlerweile 19 computergesteuerte Flachstrickmaschinen.

 

Die Produktionsfläche wurde für technische Gestricke erweitert: Eröffnung des neuen Gebäudes im Mai 2015.